World of Warcraft Addon Guide

Hiermit möchte ich Euch eine Auflistung der von mir aktuell genutzten Addons incl. kurzen Erklärungen zu diesen bieten.Zwar habe ich in der Regel eine ungefähre Vorstellung welche Addons (bzw. welche Funktionen die Addons haben sollen) ich mit meinem Charakter nutzen möchte, jedoch ist auch das beste Interface irgendwann veraltet.Addons werden im Laufe der Zeit immer wieder von anderen ersetzt, da neue Alternativen zum Beispiel weniger Ressourcen verbrauchen oder von den Addon Entwicklern besser supportet werden, sprich öfter geupdated, eventuelle Fehler schneller behoben und auf Vorschläge der Addon Benutzer / Community eingegangen wird. Gründe für die Deinstallation eines alten und Installation eines neuen Addons können jedoch auch weniger ausschlaggebende Ursachen haben – manchmal möchte ich – und ich denke anderen Spielern geht es ähnlich – auch einfach nur mal wieder das Aussehen meines UI verändern, wobei aktuell installierten Addons unter Umständen einfach nicht über die gewünschten Funktionen verfügen. Ein weiterer Grund der zumindest bei mir sehr oft zur Installation eines neuen Addons führt ist die Neugier, ein der Beschreibung nach interessantes Addon austesten zu wollen.Im Folgenden möchte ich Euch nun zumindest ein paar – meiner Meinung nach – sinnvolle PvE (Raid) Addons empfehlen – die Auflistung der Addons erfolgt der jeweiligen Kategorie entsprechend alphabetisch:

» Artwork Addon: kgPanels

Neben Dominos ist Bartender4 wohl eines der bekanntesten und auch am häufigsten genutzten Action Bar Addons – und das zu Recht, denn die zusätzlichen Action Bars sind wohl für jeden Spieler ein absolutes Muss! Alle Bars – von der Pet Bar bis hin zur XP/Reputation Bar – können nach Belieben verschoben, neu angeordnet, sowie ein- bzw. ausgeblendet werden. Es ist sogar möglich, „Invisible Bars“ zu erstellen, d.h. Bars, welche zwar im Normalfall nicht sichtbar sind, bzw. nach Wunsch zum Beispiel auch leicht transparent dargestellt werden können, jedoch sobald man mit der Maus über die Position an der sich die Bar befindet fährt diese wieder sichtbar wird und die Spells dementsprechend anwählbar sind. Mit dem Addon ButtonFacade kann sogar der Style der Buttons sehr individuell gestaltet werden, zum Beispiel in Kreisform oder als leuchtende Kästchen im 3D Stil. Mit OmniCC bzw. OmniCC_Shine können zudem z.B. Cooldowns im „Bar- bzw. CD-Splash-Style“ angezeigt werden – es erwartet euch also ein Addon mit vielen Funktionen und mit kompatiblen Addons eine enorme Vielfalt an verschiedensten Optionen und Gestaltungsmöglichkeiten!

» Artwork Addon: kgPanels

Nachdem eePanels2 mit Patch 4.0.1 nun endgültig ausgedient hat nutze ich nun wieder kgPanels. Mit etwas Übung sollte es jedem Spieler möglich sein, das UI mit diesem Addon in wenigen Minuten grafisch aufzuwerten, ohne dabei unnötig Ressourcen zu verbrauchen. Wenn ihr keine konkreten Vorstellungen habt, wie euer Interface aussehen soll kann ich euch nur empfehlen, auf diversen Seiten und Foren nach aktuellen UI Screenshots zu suchen – Anregungen sollten somit genug vorhanden sein. Wenn man bedenkt, dass das Addon nicht nur verschiedene Texturen bietet sondern sogar die Nutzung von Hintergrundbildern unterstützt sollte klar sein, dass es mit diesem Addon an Individualität des UIs eigentlich nicht mangeln sollte – speichert doch zum Beispiel euer Gildenlogo als Hintergrund für die Raid Frames und sorgt so für Aufsehen in der Gilde, wenn ihr stolz einen Screenshot eures neuen Interfaces präsentiert!

» Auctionhouse Addon: Auction Profit, AuctionMaster

Für jeder Spieler der im Auktionshaus mehr als nur ein paar hundert Gold am Tag verdienen möchte ist ein Auktionshaus Addon unverzichtbar geworden. Ich persönlich nutze nun bereits seit sehr langer Zeit die beiden Addons Auction Profit – welches euch anzeigt wie viel Gold ihr mit euren aktuellen Auktionen verdienen könnt, sofern alle Items verkauft werden – sowie AuctionMaster, welches gerade zum Erstellen von Auktionen sowie zum Kauf größerer Mengen an Items sehr zu empfehlen ist. Eine Besonderheit ist die so genannte Snipe-Liste, in die Items mit einem maximalen Preis eingetragen werden können, nach denen man später speziell suchen kann.

» Bags & Inventory Addon: Bagnon

Mit Bagnon habe ich meinen absoluten Favoriten unter den unzähligen Bags & Inventory Addons gefunden. Das Addon bietet eine sehr gute Übersicht der Tascheninhalte der verschiedenen Charaktere eines Realms und das Aussehen des Addons ist zudem sehr leicht zu konfigurieren. Mir persönlich hat das Addon ArkInventory – welches ich zuvor genutzt hatte – nie wirklich zugesagt und somit war es für Bagnon kein Problem, dieses auf lange Sicht abzulösen. Zu erwähnen ist noch der aktive Support der Addon Entwickler in Form von Updates, welche zum Beispiel mit dem Curse Client gedownloadet und direkt automatisch installiert werden können. Vergesst aber nicht, dass neue Versionen manchmal die von euch vorgenommenen Einstellungen zurücksetzen – achtet also immer darauf, dass ihr ein aktuelles Backup eures Interface und WTF Ordners gespeichert habt!

» Bossmod Addon: BigWigs

Wer die Wahl hat, hat die Qual: BigWigs oder DeadlyBossMods? Beide Addons sind definitiv einen Download wert, ich persönlich nutze jedoch seit geraumer Zeit lieber BigWigs, nicht zuletzt auch wegen den enorm vielen Updates (mehrere am Tag) via Curse Client. Eine Rolle spielt wohl ehrlich gesagt auch hier – wie beim Tooltip Addon – der Gewohnheitsfaktor, wobei ich mich als ich noch Deadly Boss Mods genutzt hatte nicht wirklich an Probleme mit dem Addon erinnern kann. Im Grunde genommen ist es euch überlassen für welches der beiden Addons ihr euch entscheidet, oder ob ihr sogar beide installiert und nutzt.

» Buffs & Debuffs Addon: ElkBuffBars

Nachdem ich über mehrere Wochen sowohl ElkBuffBars als auch SatrinaBuffFrames konfiguriert und in Instanzen sowie Battlegrounds ausgiebig getestet habe, SatrinaBuffFrames jedoch im Raid nicht wirklich zum Einsatz kommen konnte, da das Addon – zumindest bei mir – in Raidinstanzen für eine Diashow sorgt, habe ich mich nun endgültig entschieden auch mit Cataclysm weiterhin ElkBuffBars zu verwenden. Zwar gibt es mit dem Addon SatrinaBuffFrames meiner Meinung nach definitiv vielfältigere bzw. leichtre zu konfigurierende Möglichkeiten, die Anzeige der Buffs und Debuffs einzurichten (z.B. eine eigene Anzeige speziell für Aggro vermindernde Spells zu erstellen, oder auch eine Unterteilung der Selfbuffs und Buffs zu vollziehen), jedoch verursacht das Addon – wie bereits erwähnt zumindest bei mir – auch noch nach Wochen, unzähligen Neuinstallationen und neuen Addon Versionen nach wie Probleme im Raid und ist somit definitiv nicht zu gebrauchen. Somit werde ich nun vorerst auch weiterhin auf den Icon-Style verzichten und weiterhin das alt bewährte Addon ElkBuffBars nutzen, welches fehlerfrei läuft und – zumindest bei mir – bisher noch zu keinen Problemen geführt hat. Mit der Option eine Black- bzw. Whitelist erstellen zu können bietet das Addon ebenfalls eine sehr gute Möglichkeiten – wenn auch im Bar-Style – für individuelle Modifikationen.

» Casting Bar Addon: AzCastBar

Da unter anderem das Addon Quartz Verursacher der FPS-Einbruch-Problematik war habe ich mich gezwungenermaßen nach einer Alternative umsehen müssen und entschied mich relativ schnell für das lightweight Addon AzCastBar. Es verbraucht nahezu keinerlei Ressourcen und bietet eben genau das, was es soll: eine Castbar für Player, für das Target und das Focus Target. Was will man mehr?!

» Info Panel / Data Text Addon: SLDataText

Wie oft schon hat man sich schon die Frage gestellt: FuBar oder TitanPanel? Zumindest meine Antwort lautet: SLDataText. Vor allem der teilweise doch relativ hohe Ressourcenverbrauch der Addons FuBar oder TitanPanel, sowie immer wieder auftretende Inkompatibilität mit neuen Patches haben mich zu dieser Entscheidung veranlasst. Zwar verfügt SLDataText (bisher) noch nicht über eine so große Vielfalt an Anzeigemöglichkeiten, jedoch können alle wichtigen Informationen mit dem Addon angezeigt werden und darauf kommt es schließlich an. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil des Addons stellt zudem die absolut freie Platzierungsmöglichkeit des Data Text dar, da die Anzeigen nicht länger an eine Bar gebunden sind, wodurch quasi keinerlei Einschränkungen für kreative Unterbringung der Informationen mehr bestehen. So können z.B. die Spelldmg, Haste Rating und Crit Rating Anzeigen getrennt von den übrigen Data Text im Interface untergebracht werden. Auch für Minimalistic Compilations kann dieses Addon unter Umständen äußerst interessant sein.

» Mail Addon: EasyMail

Viel gibt es zu diesem Addon nicht zu sagen, EasyMail verbraucht nahezu keine Ressourcen und erleichtert den Umgang mit der Ingame Post extrem. Ein praktisches Addon welches für eine Aufgabe wie das Leeren des Briefkastens absolut ausreicht und keinerlei Nachteile mit sich bringt.

» Map Addon: Mapster

Mit Mapster werden euch viele Funktionen geboten, beispielsweise könnt ihr die Map etwas verkleinert in der Mitte des Bildschirms anzeigen lassen, da es so zum Beispiel noch immer möglich ist den Chat zu verfolgen, während man seinen Charakter quasi im 2D-Modus als Pfeil lenken kann. Interessant finde ich außerdem die Funktion, Gildenmitglieder oder auch Quests auf seiner Map anzeigen lassen zu können.

» Minimap Addon: Chinchilla

Bevor man sich ein Minimap Addon lädt und installiert sollte man sich entschieden haben, ob man mit diesem sein UI grafisch aufwerten möchte, oder man doch eine eher kompakte und möglichst ressourcensparende Minimap bevorzugt, da sich die verschiedenen Addons zum Teil doch stark in ihrer Optionenvielfalt unterscheiden. Ich persönlich habe mich für das Addon Chinchilla entschieden, da es wenig Ressourcen verbraucht, sich die Minimap Buttons aller Addons komfortabel ein- bzw. ausblenden lassen und zusätzlich die Möglichkeit besteht, die Minimap transparent darzustellen. Wer eine etwas stylischere Minimap bevorzugt kann sich als Alternative zum Beispiel das Addon SexyMap ansehen.

» (Multi-Target) DoT Timer Addon: Ellipsis / ClassTimer

Für jeden Warlock ist ein Multi-Target DoT Timer Addon zur besseren Übersicht seiner DoTs nahezu unerlässlich. Lange Zeit hatte ich das Addon DoTimer genutzt, da dieses jedoch auf den PTRs in der Regel nicht funktioniert und ich auch Quartz – welches ich zuvor auf den PTRs als DoT Timer genutzt hatte – nicht mehr nutze habe ich mich als Alternative für das Addon Ellipsis entschieden, welches sowohl auf den Live Realms, als auch auf dem PTR bisher problemlos funktioniert hat. Vom Aussehen ähneln sich die beiden Addons sehr stark, jedoch bietet Ellipsis als zusätzliche Option eine bereits integrierte Cooldown Bar, welche auf Wunsch jedoch auch deaktiviert werden kann, sollte man seine Cooldowns bereits – zum Beispiel mit dem Addon Ghost: Pulse 3 angezeigt bekommen. Zu beachten ist bei der Konfiguration des Addons, dass die DoT Timer Anzeige bei aktiven Test DoTs nicht verschoben werden kann. Wer sich ein auf der Suche nach einem etwas umfangreicherem Addon befindet sollte als Alternative mit ForteXorcist bestens beraten sein.
Spielern anderer Klassen kann ich als Anzeige ihrer Debuffs und DoTs übrigens das alt bekannte Addon ClassTimer – welches ich mit meinem Warrior ebenfalls nutze – empfehlen.

» Nameplate Addon: TidyPlates

Nach dem Release von TidyPlates und den mittlerweile unzähligen möglichen Konfigurationen dazu ist ein Nameplate Addon wie dieses einfach unverzichtbar geworden.

» Raid Addons: Omen, Recount

Omen – mit diesem Addon wird euch angezeigt, wie viel Bedrohung der Tank aktuell auf einen Mob aufbaut bzw. schon aufgebaut hat und wann ihr Gefahr lauft, ihm die Aggro zu nehmen. Ferner bietet das Addon die Möglichkeit, sich eine Warnung einblenden zu lassen, sobald man einen zuvor gewählten Prozentwert – bei Fernkämpfern sollte dieser bei ungefähr 110% liegen – der Bedrohung erreicht hat und euch somit zusätzlich darauf hinweist, eine die Bedrohung reduzierende Fähigkeit einzusetzen, bzw. einen Damage Stop einzulegen.Recout – sollte wohl jedem Spieler im Raid ein Begriff sein. Das Addon kann verschiedene Daten eines Kampfes – zum Beispiel Damage Done und Healing Done – anzeigen und speichern und ist somit zur Auswertung von Kämpfen bestens geeignet. Zum Erlernen neuer Encounter ist das Addon ebenfalls äußerst hilfreich, da mit diesem auch die Daten gegnerische Mobs geloggt und angezeigt werden können

» Raid Frames Addon: Grid

Für eine kompakte, informative und übersichtliche Anzeige der Gruppe bzw. des Raids ist das lightweight Addon Grid unerlässlich. Es bietet die Möglichkeit die Gruppe bzw. den Schlachtzug platzsparend anzeigen zu lassen und ist nicht nur für Healer geeignet – auch Spieler anderen Klassen sollten immer den Überblick behalten, um so bei gewissen Situationen besser reagieren zu können – für Warlocks ist das Addon vor allem dann hilfreich, wenn während eines laufenden Kampf ein Soulstone gesetzt werden soll, da mit diesem die Range zu den Mitspielern überprüft werden kann und man die Spieler praktisch mit einem Klick auf dessen Namen anwählen kann, ohne diesen umständlich auf dem Schlachtfeld suchen und anwählen zu müssen.

» Special Buffs & Debuffs Addon: Power Auras Classic

Um sich sehr spezielle Buffs und Debuffs anzeigen zu lassen empfiehlt sich das Addon Power Auras Classic, Mit diesem ist es zum Beispiel möglich, sich ein vorher ausgewähltes Icon auf dem Bildschirm einblenden zu lassen, wenn man einen vorher konfigurierten Buff oder Debuff erhält und ist somit bei bei einer Vielzahl von Bosskämpfen besonders hilfreich. Wer Probleme dabei hat die Übersicht zu behalten und dadurch bei gewissen Situationen zu langsam reagiert sollte sich mit dem Addon vertraut machen, da es richtig konfiguriert eine enorme Hilfestellung bieten kann.

» Tooltip Addon: TipTop

TipTop ist es meiner Meinung nach eines der am übersichtlichsten und schönsten gestalteten Tooltip Addons. Aktuellere Alternativen stellen beispielsweise die Addons CowTip und TipTac dar.

» Unit Frames Addon: Pitbull4

Ob Pitbull4, ag_UnitedFrames oder X-Perl – alle Addons erfüllen ihre Aufgabe und für welches man sich letztendlich entscheidet hängt sehr oft davon ab, mit welchem Addon man seine ersten Erfahrungen gesammelt hat, da nicht zuletzt auch die Konfigurationsmöglichkeiten der Addons zum Teil sehr komplex sein und – zum Beispiel bei Pitbull4 – zugegeben nicht unbedingt auf den ersten Blick verständlich sein können.

// Cherti

UA-31059833-1